Skip to main content

Zusätzliches Kapital für die Altersvorsorge, den Traum vom Eigenheim erfüllen oder einfach nur für den Vermögensaufbau – die Gründe für Investitionen in die ungebundene Vorsorge zum Erreichen seiner mittel- und langfristigen Sparziele sind genauso vielfältig wie die Anlagemöglichkeiten, die es in der Säule 3b dafür gibt. 

Was gehört zur Säule 3b?

Die freie Vorsorge (oder ungebundene Vorsorge, Säule 3b) ist ein Sammelbegriff für jegliche Form des freiwilligen Sparens zur Erreichung der eigenen Sparziele ausserhalb der staatlichen (1. Säule), beruflichen (2. Säule) und gebundenen Vorsorge 3a:

  • Säule: die staatliche Vorsorge
  • Säule: die berufliche Vorsorge
  • Säule: die gebundene (3a) und ungebundene (3b) private Vorsorge

Unter Berücksichtigung der eigenen Risikofähigkeit und -bereitschaft sind der Fantasie bei der Wahl der Anlageklasse also keine Grenzen gesetzt: Aktien, Immobilien oder sogar Sammlerstücke wie z.B. ein Kunstwerk können für Investitionen in Frage kommen.

 

Ein- und Auszahlung in der freien Vorsorge

Egal wie viel Geld du zu welchem Zeitpunkt in die Säule 3b ein- oder auszahlen möchtest, in der ungebundenen Vorsorge kannst du frei über dein Geld verfügen. Sprich, es gibt keine Maximalbeträge wie bei der Säule 3a und auch allfällige Rückzüge können ohne Einschränkungen getätigt werden.

 

Gibt es bei der Säule 3b auch Steuervorteile?

Die erhöhte Flexibilität in der freien Vorsorge hat aber auch ihre Nachteile: Im Vergleich zur gebundenen Vorsorge 3a gibt es bei der freien Vorsorge 3b nicht die gleichen direkten Steuervorteile. Das heisst, die Einzahlungen können nicht von der Einkommenssteuer abgezogen werden. Das Guthaben muss zudem als Vermögen versteuert werden, dafür unterliegt die Auszahlung keiner zusätzlichen Steuer.

 

Zusätzliche Info💡

Für gewisse Versicherungslösungen gelten bezüglich Ein- und Auszahlungen sowie möglichen Steuervorteilen je nach erfüllten Voraussetzungen andere Bestimmungen.

 

Anbieter freie Vorsorge

Da die Säule 3b jegliche Art des Sparens ausserhalb der staatlichen, beruflichen und gebundenen privaten Vorsorge umfasst, gibt es keine spezifischen Anlaufstellen für Investitionen in die ungebundene Vorsorge. Banken, Versicherungen oder eigenständige Investitionen sind entsprechend nur einige der Optionen, die man in der ungebundenen Vorsorge hat, um sein Geld gewinnbringend anzulegen.

 

Egal welches Sparziel du hast, mit der ungebundenen Vorsorge gibt es unzählige Möglichkeiten, dieses zu erreichen.

3a oder doch 3b: Womit soll ich beginnen?

Du bist dir noch nicht sicher, wie du deine private Vorsorge organisieren möchtest? Finde auch du in einem kostenlosen & unverbindlichen Beratungsgespräch heraus, wie dein persönlicher Weg in eine finanziell sorgenfreie Zukunft aussehen kann.

Jetzt kontaktieren