Finanzierung

Mit der richtigen Finanzierung zur eigenen Immobilie

Egal ob du dir den Traum vom Eigenheim erfüllen oder eine Liegenschaft als Renditeobjekt erwerben möchtest. Die Finanzierung einer Liegenschaft ist eine grosse finanzielle Entscheidung und bedarf deshalb einer wohlüberlegten Strategie.

Mit der richtigen Strategie zum Eigenheim

Damit du auf dem Weg zu deiner Traumimmobilie nicht vom Weg abkommst, unterstützen wir dich während des gesamten Prozesses. Von der Idee eines Immobilienkaufs oder -baus, über die Abklärung zur Tragbarkeit und die Auswahl der geeigneten Finanzierungsform bis hin zum Kauf. Auch bei einem allfälligen Verkauf deiner Immobilie stehen wir dir unterstützend zur Seite. Zusätzlich zur Entscheidungsfindung sind wir dir auch bei der Organisation zwischen den involvierten Parteien behilflich. Sei es das Grundbuchamt, die Bank oder der Verkäufer. Wir sind deine zentrale Anlaufstelle.

Der Weg zum Ziel

In der Regel beinhaltet dies die folgenden Teilschritte:

Tragbarkeit

Bevor man sich Gedanken um mögliche Finanzierungsformen machen kann, sollte man die eigene finanzielle Situation begutachten und die maximale Finanzierungssumme bestimmen.

Hypotheken

Man unterscheidet zwischen drei Hypothekarformen. Hier erfährst du, welche am besten zu dir passt.

Bank vs. Versicherung

Schliesst du deine Finanzierung besser bei einer Bank oder Versicherung ab? Erfahre hier mehr über die Unterschiede und worauf du achten solltest.

FAQ

Wie viel Geld benötige ich, um mir mein Eigenheim kaufen zu können?

Für eine Finanzierung bei Privatpersonen bedarf es mind. 20% des Kaufpreises als Eigenkapital. Die restlichen 80% können mit einer 1. & 2. Hypothek finanziert werden, sofern die Tragbarkeit gegeben ist.

Wieso wird für die Tragbarkeitbarkeitsberechnung ein Zinssatz von 5% verwendet?

Damit auch bei einem allfälligen Zinsanstieg die Tragbarkeit noch gegeben ist. Würde man mit effektiven Zinsen rechnen und die Zinsen steigen an, käme es in vielen Fällen zu einer Zahlungsunfähigkeit des Hypothekarnehmers. Was wiederum den Verkauf des Eigenheims zur Folge hätte. Somit dient dieser kalkulatorische Zinssatz zur Absicheurng von Geldgeber und -nehmer.

Was für Auswirkungen hat der Kauf einer Immobilie auf meiner Steuerveranlagung?

Der Wert der Immobilie muss als Vermögen versteuert werden. Die Hypothek kann jedoch als Schuld zum Abzug gebracht werden. Daher steigt das steuerbare Vermögen oftmals trotz Liegenschaftskauf nicht an. Auf der Einkommensseite muss der Mietwert aus Eigennutzung versteuert werden. Dem gegenüber stehen die Aufwände für den Unterhalt der Liegenschaft und Hypothekarzinsen, welche als Abzüge geltend gemacht werden können.

Was ist besser, Eigenheim kaufen oder selbst bauen?

Hier ist besser immer relativ, sprich die persönlichen Bedürfnisse entscheiden darüber was sinnvoller ist. Wünscht man sich zusätzliche, individuelle Ausgestaltungsmöglichkeiten für sein Eigenheim? Dann bietet sich ein Neubau durchaus aus. Allerdings ist damit auch immer ein höherer Zeitaufwand verbunden. Die einfachere Variante ist demnach der Kauf eines bestehenden Objekts. Die Kosten unterscheiden sich bei gleichwertigen Objekten kaum.

Was ist günstiger, eine Immobilie zu kaufen oder in Miete zu wohnen?

In der aktuellen Tiefzinsphase ist der Kauf eines Eigenheims in der Regel günstiger als mieten, vorrausgesetzt man verfügt aber das notwendige Eigenkapital und Einkommen.

Dürfen wir dich auf dem Weg zu deiner Traumimmobilie begleiten?

Kontaktiere uns telefonisch oder per Mail und vereinbare ein unverbindliches Erstgespräch mit uns.